Beverly Hills – Waldorf Astoria

Vor zehn Wochen entschied ich mich Wien für eine Weile zu verlassen und packte meine Sachen für ein neues Abenteuer. Nach dem Abschluss meines Bachelorstudiums wollte ich raus in die große, weite Welt. Neue Städte, neue Menschen, neues Essen und ein neues Leben. Einer meiner ersten Stops war Los Angeles. Die Westküste der USA stand schon lang genug ganz oben auf meiner Bucket list. Umso besser, dass es nun endlich geklappt hat.

Gewohnt habe ich in Beverly Hill im frisch eröffneten Waldorf Astoria Hotel. Und weil mir das so unglaublich gut gefallen hat, möchte ich euch das Hotel etwas genauer vorstellen.

Mitten im Herzen von Beverly Hills liegt das wirklich außergewöhnliche Hotel, das wohl schöner nicht sein könnte. Das Interieur wurde von der Design Legende Pierre-Yves Rochon geprägt und besticht durch eine zeitlose Eleganz. Cremefarben, goldene Akzente und edle Muster finden sich in jedem Zimmer der luxuriösen Suiten. Besonders begeistert war ich von meinem begehbaren Kleiderschrank und dem Balkon mit Sicht über die Stadt. Da werden Mädchenträume war.

Die Zimmer sind mit gläsernen Schiebetüren ausgestattet, die jederzeit ganz geöffnet werden können, um die Sonne und das Flair der Stadt auch auf der Coach genießen zu können. Auch aus der Badewanne hatte ich einen atemberaubenden Blick auf  die Straßen Los Angeles – perfekt, um einen langen Tag in der 18 Millionen Einwohner Stadt ausklingen zu lassen. Wem das zu langweilig ist, der kann den Abend auch auf der Dachtrasse verbringen. Dort gibt es nicht nur einen wunderschönen Pool, sondern auch ein tolles Restaurant mit einer köstlichen Auswahl an internationalen Speisen.

Ein absolutes Highlight ist außerdem das Jean-George Restaurant im Erdgeschoss des Hotels. Neben feinster Kulinarik am Abend wird dort von 7:00-10:30 Uhr ein fantastisches Frühstück serviert. Mein Tipp: die Vanille Chia Bowl mit Datteln, Kakao, Hanfsamen, Nüssen und frischen Früchten, Das Avokado-Toast mit Limette und Chilli-Flakes und die Buttermilk Pancakes mit frischen Beeren, Banane und Ahorn Sirup. Neben einer großen Auswahl an Eierspeisen, Müslis und Backwaren gibt es leckere Smoothies, frische gepresste Säfte und eine tolle Teeauswahl. Einfach top!

Was das Waldorf Astoria allerdings von anderen Luxushotel unterscheidet ist der unschlagbare Service. Das Personal ist stets um das Wohlbefinden der Gäste bemüht. Es wird immer mit großer Motivation und Freude auf individuelle Vorlieben und Wünsche eingegangen. Alle sind einfach super herzlich und gut gelaunt. Ich hatte eine unglaublich schöne Zeit in Beverly Hill und werde wohl bald wieder nach L.A zurückkehren. Zwei Tage waren einfach nicht genug.

Nächste Woche geht es allerdings erstmal nach New York zur Fashionweek – Ich bin schon so gespannt!

Travel
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply